BERNHARD HOLLEMANN


bernhardGeboren am 1. August 1935 in Borsum, Kreis Hildesheim, Deutschland
1959-2005 wohnhaft in Baden bei Wien
1960-1965 Ordentliches Studium an der Akademie der bildenden Künste, Wien, bei den Professoren R.C. Andersen und H. Boeckl, Abschluß mit Diplom (Mag. art.)
1973 Österreichische Staatsbürgerschaft


Preise und Auszeichnungen

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen in Österreich und im Ausland. Beteiligung an internationalen Biennalen, Triennalen und Kunstmessen. Zahlreiche Publikationen.

1962 Meisterschulpreis
1963 Goldene Fügermedaille
1965 Silberne Fügermedaille
1975 Woyty-Wimmer-Förderungspreis
1976 Förderungspreis der Stadt Baden
1977 2. Preis beim Equus-Wettbewerb
1978 Ausstellungspreis der Stadt Wien
1983 Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
1985 Auszeichnung der 7. Internationalen Biennale für Humor und Satire, Gabrovo, Bulgarien
 Goldene Ehrenmedaille des Künstlerhauses, Wien
1986 Theodor Körner-Preis
    2. Preis beim Grafikwettbewerb der NÖ Gesellschaft für Kunst und Kultur und der   
    Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
1986 1. Preis beim Grafik-Wettbewerb des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, 
    Hommage à Kokoschka
1988 Preis des Landes Vorarlberg beim 21. Österr. Grafikwettbewerb
1989 Verleihung des Titels Professor
1991 Diplom beim 1. Arthur Rössler-Kunstwettbewerb 
    2. Preis bei der 1. Biennale für Ex libris Margarita d´Austria, Ortona, Italien 
    Kulturpreis der Stadt Baden
1993 The Humour of the Peoples International Foundation Prize bei der 11. Internationalen
    Biennale für Humor und Satire, Gabrovo, Bulgarien  
    3. Preis beim 4. Internationalen Ex libris-Wettbewerb in Kazanlak, Bulgarien
1995 Grand Prix, Goldener Aesop und Urkunde bei der 12. Internationalen Biennale für Humor
    und Satire, Gabrovo, Bulgarien
2000 1. Preis Museo Ideale Leonardo da Vinci Concorso Internazionale „Ex libris Leonardo da
    Vinci 2000“, Vinci, Italien
2001 Diplom und Ehrenauszeichnung, Internationale Biennale für Humor und Satire, Gabrovo,
    Bulgarien (wurde zum ersten Mal verliehen)
2001 Diploma of Honour, Internationale Grafik Triennale Sofia, Bulgarien
2005 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich
2007 Goldener Lorbeer für das Lebenswerk, Künstlerhaus Wien
                        
Internationale Kunstmessen, internationale Wettbewerbe

Wien, Linz, Arezzo, Thionville, Bologna, Köln, Düsseldorf, Salzburg, Monte Carlo, Innsbruck, Vinci, Kazanlak, Pescara, Cluj-Napoca
Teilnahme an 12 internationalen Pleinairs, Art Colonies, Symposien (Österreich, Bulgarien, Mazedonien)

Mitgliedschaften

Künstlerhaus Wien
Oberösterreichischer Kunstverein, Linz
Kunstverein Baden